Wir

Berlin ist hip, München fancy – an Mittelfranken denkt man nicht unbedingt, wenn man an Start Ups, Innovationen und Entrepreneurship denkt. Dabei kommen gerade hier aus den Hochschulen viele großartige und wegweisende neue Ideen!

Gemeinsam wollen wir – FAU, HSA und THN – Euch unterstützen, wenn Ihr eine Idee habt, ein Start Up gründen wollt oder schon gegründet habt und jetzt wachsen wollt.

Jede Hochschule bringt dabei ihre Expertise ein, wir nutzen Synergieeffekte und entwickeln so die besten Workshops, Events und Programme, um Euch Gründer:innen in Mittelfranken zu unterstützen.

Wie wir das machen? Schaut Euch die Details der Workshops und Events unserer drei Programmlinien Train for Traction, Reality Bites und Professionalize an.

 

EXISTENCY wird gefördert durch EXIST – ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, das wiederum durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) mitfinanziert wird.

 

Die Hochschulen


Kreativ. Innovativ. Kompetent. – Das ist die HSA durch und durch. Und deswegen wird das Thema Gründung in Zukunft noch mehr in den Fokus rücken. Schon im Fokus ist alles rund um Marketing und Design – und genau das bringt die HSA voll und ganz in EXISTENCY ein! Mehr Infos gibt’s hier.

Dieses Team ist für Euch und Euer Start-Up da:

Carolin Durst

Marketing-Ass & EXISTENCY-Chefin

Johannes Hähnlein

Gründungsvisionär & Medien-Versteher


Wissen in Bewegung“ – das Motto der FAU – heißt auch, dass Gründungsberatung hier eine lange Tradition hat. Aus wissenschaftlichen Erkenntnissen innovative Geschäftsmodelle zu entwickeln, die am Markt funktionieren ist unsere Leidenschaft und unsere Expertise. Mehr Infos gibt’s hier.

Bei Fragen – fragen!

 

Bianca Niemann

Koordinatorin & Überblickhaberin

Christoph Heynen

EXISTENCY-Chef & Gründungslexikon

Gunther Müller

Vertriebsfan & Professionalize-Kenner

Heike Nowak-Schwerdtfeger

Team-Spezialistin & TfT-Chefin

Kerstin Kohnert

Gute Seele & Herrin der Verwaltung

Klaus Konrad

Prototyping-Crack & Reality Bites-Entwickler

Lisa Drescher

Business Design-Allrounderin & Social Media-Macherin


Innovativ, regional und stark im Wissenstransfer – für die TH bedeutet das technische Möglichkeiten voll auszuschöpfen, stark vernetzt zu sein und die praktische Anwendbarkeit neue Erkenntnisse immer im Blick zu haben. Kein Wunder also, dass diese Hochschule schon lange Start Ups erfolgreich macht. Mehr Infos gibt’s hier. Ihre Expertise teilen mit Euch:

 

Carsten Rudolph

EXISTENCY-Chef & Investoren-Flüsterer

Dirk Honold

Finanzierungsexperte & Zukunftsdenker

Patrick Hümmer

Gründungs-Könner & Businessplan-Versteher

 

 

Unsere Partner:innen


LZE

Das LZE ist der „kommerzielle Transferarm“ von FAU und Fraunhofer IIS und IISB – die Forschung entwickelt neuste Technologien und die LZE findet dazu passende Geschäftsmodelle bringt so die Forschungsergebnisse auf den Markt. Perfekt für Unternehmen, denen Zuverlässigkeit genauso wichtig ist wie Innovation. So wird deutlich, welchen Wert Wissenschaft auch ganz praktisch für die Gesellschaft hat. Wie genau das läuft? Das findet Ihr hier auf www.lze-innovation.de.


Zollhof – Tech Incubator

We make entrepreneurship happen – das ist die Mission des ZOLLHOF und hilft deswegen sowohl jungen Startups als auch etablierten Unternehmen dabei, digitale Geschäftsideen auf das nächste Level zu heben. Fokusthemen sind dabei Digitale Gesundheit, IoT, Künstliche Intelligenz, Urbane Mobilität oder Virtual Reality.Damit ist er ein maßgeblicher Pfeiler des digitalen Ökosystems in der Region und darüber hinaus.Der ZOLLHOF wurde 2017 gegründet und sitzt mit seinen über 30 Mitarbeitern in Nürnberg. In der Zwischenzeit hat der ZOLLHOF erfolgreich mit mehr als 50 Startups zusammengearbeitet und mehr als 60 Corporate Innovation Projekte verwirklicht.Weitere Informationen rund um den ZOLLHOF gibt es hier.